Gemeinde & Bürgerservice Startseite Leben & Freizeit Tourismus & Veranstaltungen Wirtschaft & Geschichte Ortsgemeinde Langenfeld
FOTOGALERIE   |   FOTOKALENDER   |   ARCHIV
Wetter Langenfeld
Mehr Wetter
Kontakt Ortsgemeinde Langenfeld Ortsbürgermeister Christian Müller Achter Straße 8  l  56729 Langenfeld Telefon (0 26 55) 96 00 31 Telefax (0 26 55) 94 11 48 Zuschriften per eMail an: ortsgemeinde-langenfeld@gmx.de Sprechstunde: Dienstag von 18.00 bis 19.30 Uhr Donnerstag von 18.00 bis 19.00 Uhr im Gemeindebüro
Wetterdaten von Rolf Schlink Die Aufzeichnungen haben keinen wissenschaftlichen Anspruch Aufgezeichnet wurden folgende Daten: tiefster Wert – höchster Wert – Niederschlag – Schneehöhe »  Wetterdaten 2004 »  Wetterdaten 2011 »  Wetterdaten 2005 »  Wetterdaten 2012 »  Wetterdaten 2006 »  Wetterdaten 2013 »  Wetterdaten 2007 »  Wetterdaten 2014 »  Wetterdaten 2008 »  Wetterdaten 2015 »  Wetterdaten 2009 »  Wetterdaten 2016 »  Wetterdaten 2010 »  Statistik
Unternehmen in Langenfeld Unser Dorf hat Zukunft Kultur- und Sozialausschuss Historie Gemeindewappen Eifeldom Ein Film über die Kirchstraße VG Vordereifel Planen, Bauen & Wohnen Stellenanzeigen vor
Die Kommission vor der Grundschule Langenfeld
Die Kommission vor dem Kamalashile Institut
Besichtigung der Wallfahrtskapelle St. Jost
zurück
Unser Dorf hat Zukunft Kreis- und Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ – Langenfeld erreichte den 1. Platz in der Sonderklasse am 22. Mai 2011 In diesem Jahr hat die Ortsgemeinde Langenfeld an dem Kreis- und Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ (früher. „Unser Dorf soll schöner werden“) teilgenommen. Bewertungskriterien waren u.a. Entwicklungskonzepte und wirtschaftliche Initiativen (wie z. B. gemeindliche Planungen, Dorferneue- rungsplanung, Dorfmoderation,  Fortschreibung Dorferneuerungskonzept), bürgerschaftliches Engagement, soziale und kulturelle Aktivitäten (wie z. B. Vereinsleben, Jugend- u. Seniorenarbeit), Baugestaltung und –entwicklung,  private Maßnahmen, Grüngestaltung und –entwicklung, das Dorf in der Landschaft. Weiterhin hatten sich der Förderverein „Wallfahrtskapelle St. Jost“ mit Zimmererarbeiten im Gewölbe der Kapelle St. Jost und der Restaurierung der Jodokus-Statue sowie die katholische Kirchengemeinde mit der Wieder- Errichtung des Brunnens im Pfarrhausgarten für Vereinsmaßnahmen angemeldet. Die  Bewertungskommission des Kreises konnte bei ihrer Ortsbegehung all das in Augenschein nehmen, was die Gemeinde zu bieten hat und sich auch über die zukünftigen Vorhaben informieren lassen. Begleitet wurde die Kommission von einer Reihe von Langenfelder Bürgern – über das Interesse der Langefelder Bürger an diesem Wettbewerb zeigte sich die Kommission sehr begeistert. Im Laufe des Wettbewerbs zeigte sich dann, dass die Gemeinde Langenfeld in vielen der zu bewertenden Kriterien – so z. B. bei der Jugend- und Senioren- arbeit, im Vereinsleben, der wirtschaftlichen Entwicklung, der Planungen im Rahmen der Dorferneuerung,  vieles zu bieten hat. Die Darstellung und das Bild der Gemeinde war so überzeugend, so dass die Ortsgemeinde Langenfeld den 1. Platz in der Sonderklasse erringen konnte. Hierbei ist zu erwähnen, dass in der Sonderklasse nur Gemeinden starten, die in früheren Jahren einmal Preisträger waren und somit an einem Gebietsentscheid teilgenommen haben und dass erstmals in dieser Klasse keine Einteilung nach Einwohner- zahlen erfolgte, sondern die Sonderklasse sich aus Ortsgemeinden aller Größenordnungen zusammensetzte. Wir Langenfeld können daher sehr stolz auf unseren Ort und dessen Einwohner sein. Der Förderverein Wallfahrtskapelle St. Jost und die Katholische Kirchengemeinde wurden für ihre Maßnahmen jeweils mit Geldpreisen ausgezeichnet. Dadurch, dass die Ortsgemeinde Langenfeld den 1. Platz in der Sonderklasse errungen hat, nimmt sie nunmehr als einer der Teilnehmer des Kreises Mayen-Koblenz am Gebietsentscheid teil. Die Begehung im Rahmen des Gebietsentscheides wird noch bekanntgegeben. Ihr Ortsbürgermeister, Alfred Schomisch
zur Fotogalerie