Gemeinde & Bürgerservice Startseite Leben & Freizeit Tourismus & Veranstaltungen Wirtschaft & Geschichte Ortsgemeinde Langenfeld
FOTOGALERIE   |   FOTOKALENDER   |   ARCHIV
Wetter Langenfeld
Mehr Wetter
Kontakt Ortsgemeinde Langenfeld Ortsbürgermeister Christian Müller Achter Straße 8  l  56729 Langenfeld Telefon (0 26 55) 96 00 31 Telefax (0 26 55) 94 11 48 Zuschriften per eMail an: ortsgemeinde-langenfeld@gmx.de Sprechstunde: Dienstag und Donnerstag von 18.00 bis 19.00 Uhr im Gemeindebüro
Wetterdaten von Rolf Schlink Die Aufzeichnungen haben keinen wissenschaftlichen Anspruch Aufgezeichnet wurden folgende Daten: tiefster Wert – höchster Wert – Niederschlag – Schneehöhe »  Wetterdaten 2004 »  Wetterdaten 2012 »  Wetterdaten 2005 »  Wetterdaten 2013 »  Wetterdaten 2006 »  Wetterdaten 2014 »  Wetterdaten 2007 »  Wetterdaten 2015 »  Wetterdaten 2008 »  Wetterdaten 2016 »  Wetterdaten 2009 »  Wetterdaten 2017 »  Wetterdaten 2010 »  Statistik »  Wetterdaten 2011
Essen & Trinken Übernachtungen Pressemitteilungen Veranstaltungen Termine Wandern Ausflugsziele Kamalashila Institut Wallfahrtswochen Wintersport Weihnachtskrippe
Pressemitteilungen 2015
2016   |   2015   |   2014   |   2013
Handwerker-Schützenverein Langenfeld 1889 e. V. Bericht: Patrick Kaltz Die Schützen- und Bogenabteilung des Handwerker-Schützenvereins Langenfeld führte Fronleichnam ihre erste Staudellmeisterschaft durch. Bei Kaiserwetter wurden spannende Wettkämpfe in den Disziplinen Luftgewehr-, Kleinkaliber- und Bogenschießen durchgeführt. Es stellte sich schnell heraus, dass sich einige Bogenspeziallisten unter den Teilnehmern befanden. Beim Bogenwettbewerb für Kinder bis 14 Jahren belegte Linnea Claesgens mit 25 Punkten den ersten Platz, in der Disziplin 10 mtr. Luftgewehr durfte sich Sebastian Kaltz mit 47 Punkten den Titel des Staudellmeisters sichern und im Kleinkaliberschießen auf 50 mtr. hatten Dieter Schomisch (Lgfd.) und Florian Krayer (Arft) mit 48 Ringen die Nase vorn. Im Stechen konnte sich Dieter Schomisch durchsetzen und darf nun den Titel Staudellmeister führen. Ebenfalls im Stechen musste  der Meister im Bogenschießen ermittelt werden. Beide Schützen hatten 40 Punkte erreicht. Hier behielt nun Florian Krayer (Arft) die Nerven und verwies Roland Augel (Siebenbach) auf den 2. Platz. Bei den Vereinen blieb es bis zum Schluss spannend. Zehn Mannschaften aus Langscheid und Langenfeld hatten sich angemeldet und fochten den begehrten Meistertitel aus. Zwischen dem siebten und dem ersten Platz lagen nur 15 Punkte Unterschied. Schlussendlich konnte sich der TuS Langenfeld (Mario Heinrichs, Peter Schlig und Björn Wagner) mit 273 Punkten, knapp vor Team Dynamo Oel (270 Punkte) und Team FWF Langenfeld Gruppe Bauer (266 Punkte)  die Staudellmeisterschaft sichern. Ob es am Gruppennamen lag („TuS jung“) wurde nach der Siegerehrung ausgiebig an der Theke diskutiert. Wir freuen uns bereits auf die Meisterschaft im nächsten Jahr.
Langenfelder Carnevalsverein (LCV) Bericht zur Jahreshauptversammlung Bericht: Alina Hück Am Donnerstag, den 18.06.2015 fand um 20.00 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung des Langenfelder Carnevalsvereins (LCV) im Hotel Restaurant „Zur Krone“ statt. Nachdem der 1. Vorsitzende Jörg Hück die Mitglieder begrüßt hatte und die üblichen Tagesordnungspunkte abgehandelt waren, standen einige Neuwahlen an. Nach den Wahlen setzt sich der neue Vorstand wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende Jörg Hück, 2. Vorsitzende Sonja Paluch, 1. Kassierer Petra Klapperich, 2. Kassierer Peter Schomisch, Schriftführer Alina Hück, Geschäftsführer Alfred Schomisch, Literat Sitzungen Edeltrud Bachem, Zeugwarte Jürgen Schlig und Rudi Müller.
Die Langenfelder Möhnen auf dem Dernauer Weinfest Bericht: Sabine Holzem Am 26.9. begaben sich 10 gut gelaunte Möhnen auf den Weg nach Dernau, zum alljährlichen Dernauer Weinfest. Nach einer lustigen und kurvenreichen Busfahrt stürzten sich alle ins Gedränge und begannen Wein, Sekt und auch Bier erfolgreich zu verkosten. Danach ging es zum gemeinsamen Abendessen im "Weintürmchen". Die Wirtin Ramona hatte viele Überraschungen für die Möhnen parat, sodass es ein unvergesslicher und lustiger Abend wurde. Gut gestärkt, ließen es die Möhnen sich nicht nehmen, weiter zu feiern. Zu kölschen Klängen, wie die Möhnen sie aus dem Karneval kennen, wurde viel getanzt, gesungen und gelacht. Selbst bei Techno-Musik an der Bühne "Geil am Seil" rockten sie richtig ab. Leider gehen schöne Stunden immer viel zu schnell zu Ende. So ging es um 0:00 Uhr wieder mit dem Bus Richtung Langenfeld. Alle waren der Meinung, dass die Möhnentour ein rundum gelungener Tag und Abend war.
Pressemitteilungen